Ho, ho, ho – dreh dir ’nen Gewinn rein!

Hier kommt Celonas einarmige Online-Slotmaschine. Starte Bärtrams weihnachtlichen Gewinnapparat und gewinne mit etwas Glück praktische Getränkegutscheine. Als Dankeschön für unsere tollen Gäste!!!

So geht's: Erst "Durchdrehen" und dann "Anhalten" drücken. Bei drei gleichen Symbolen gibt’s einen Gutschein per E-Mail zugeschickt. Die Anzahl der möglichen Spiele ist täglich limitiert. Gut Dreh, viel Glück und frohes Fest!

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung, Begriffsdefinitionen
(1) Celona Gastro GmbH, Ammerländer Heerstr. 255, 26129 Oldenburg, Deutschland (im Folgenden: „wir“ oder „Celona“) betreibt unter der Webseite www.celona.de ein kostenloses Online-Spiel in Form eines „Einarmigen Banditen“. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen zwischen uns und unseren Gästen (im Folgenden: „Gast“ oder „Sie“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.
(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, wobei eine rechtsfähige Personengesellschaft eine Personengesellschaft ist, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

§ 2 Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über die Teilnahme gelten für unsere kostenloses Online-Spiel „Einarmiger Bandit“ unter www.celona.de.
(2) Der Gast muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.
(3) Bei Eingang einer Teilnahem an unserem kostenlosem Online-Spiel gelten folgende Regelungen: Der Gast startet und stoppt das kostenlose Online-Spiel „Einarmiger Bandit“. 
(3a) Beim Ergebnis drei gleicher angezeigter Symbole gewinnt der Gast einen Gutschein, der in unseren „Cafe & Bar Celona“ Filialen eingelöst werden kann. Der Gutschein wird ausschließlich und einmalig per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Gästen verschickt. Es besteht kein Anspruch auf Verlust – wie z. B. bei Eingabe einer nicht funktionierenden Empfänger-E-Mail-Adresse des Gästen. Bei Gewinn ist der Gast dazu angehalten, eine E-Mail-Adresse zu hinterlegen, an den der Gewinn-Gutschein verschickt werden kann. Die Bestätigung der AGB und Datenschutzerklärung schließt die kostenfreie Annahme des Gewinnes ab.
(3b) Beim Ergebnis = nicht drei gleicher angezeigter Symbole erfolgt kein Gewinn.
(4) Vor der Teilnahme des kostenlosen Online-Spieles „Einarmiger Bandit“ können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Die Abwicklung der Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen, insbesondere der Kontaktdaten, der AGB und der Datenschutzerklärung, erfolgt per E-Mail nach dem Auslösen der Gewinn-Annahme durch Sie, zum Teil automatisiert. Wir speichern den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.
(5) Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. »Zurück-Button« des Browsers) berichtigt werden.
(6) Die Abwicklung der Teilnahme des kostenlosen Online-Spieles „Einarmiger Bandit“ und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Erhalt eines möglichen Gewinnes erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte
(1) Bei unserem kostenlosen Online-Spiel „Einarmiger Bandit“ ist Vertragsgegenstand: Die kostenlose Teilnahme an unserem kostenlosen Online-Spiel „Einarmiger Bandit“. Es besteht die Möglichkeit auf einen Gutschein-Gewinn (siehe auch § 2 Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes).
(2) Die wesentlichen Merkmale eines möglichen Gewinnes finden sich in einer Gewinnbenachrichtigung.
(3) Es besteht kein Anspruch auf einen Gewinn. Das Spielergebnis wird zufällig generiert und ausgegeben.
(3a) Bei der Darstellung drei gleicher Symbole bei unserem kostenlosen Online-Spiel „Einarmiger Bandit“ = Gewinn eines Gutscheines, der per E-Mail in den dort dargestellten Folgeschritten an den Gewinner-Gästen versendet wird.
(3b) Bei der Darstellung nicht drei gleicher Symbole bei unserem kostenlosen Online-Spiel „Einarmiger Bandit“ = erfolgt kein Gewinn.
(4) Die Anzahl der möglichen Teilnahmen an unserem kostenlosen Online-Spiel „Einarmiger Bandit“ ist tageslimitiert.

§ 4 Preise, Versandkosten und Lieferung
(1) Die Teilnahme an unserem kostenlosen Online-Spiel „Einarmiger Bandit“ ist kostenlos.
(2) Ein Gewinn-Gutschein wird ausschließlich und einmalig per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Gästen verschickt. Es besteht kein Anspruch auf Verlust – wie z. B. bei Eingabe einer nicht funktionierenden Empfänger-E-Mail-Adresse des Gästen. Bei Gewinn ist der Gast dazu angehalten, eine E-Mail-Adresse zu hinterlegen, an den der Gewinn-Gutschein verschickt werden kann. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 5 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt
(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

§ 6 Widerrufsrecht
(1) Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Dieses richtet sich nach unserer Widerrufsbelehrung.

§ 7 Haftung
(1) Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen ist unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus unerlaubter Handlung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
(2) Wir haften bei leichter Fahrlässigkeit im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht unbeschränkt. Wenn wir durch leichte Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug geraten sind, wenn die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn wir eine vertragswesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Dazu gehört insbesondere unsere Pflicht zum Tätigwerden und der Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung, die in § 3 beschrieben wird.

§ 8 Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 9 Schlussbestimmungen/Streitbeilegung
(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).
(2) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.